Jahreswertung 2015/16 – Moosleitner erkämpft sich Startnummer 1

Kürzlich fand bei der SG Almenrausch Perach die Preisverteilung der Jahreswertung sowie End- und Königsschießen statt. Die Preisverteilung ist der Höhepunkt im Peracher Schützenjahr.

1.Schützenmeister Markus Burgthaler hieß zahlreiche Vereinsmitglieder willkommen, insbesondere Ehrenschützenmeister Franz Hogger, Ehrenmitglied Hans Kästl sowie den Ehrengast 1. Gauschützenmeister Toni Stutz.

Die Preisverteilung gilt bei der Schützengesellschaft Almenrausch Perach als Höhepunkt der Schießsaison. Deshalb werden im Rahmen dieser Veranstaltung auch verdiente Mitglieder geehrt.

Zusammen mit Toni Stutz durfte Markus Burgthaler zuerst Hilde Hogger für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Bayrischen Schützenbundes (BSSB) und dem Deutschen Schützenbund (DSB) auszeichnen.

Eine noch größere Ehre wurde Ehrenschützenmeister Franz Hogger zuteil, der die Ehrenauszeichnung für 60 Jahre erhielt.

Bild-Ehrungen

Vereinsintern wurde noch Hans Kästl nach seinem Ausscheiden im Vorstand für insgesamt 44 Jahre Tätigkeit als 1. Und 2. Kassier geehrt. Ebenso erhielt Alois Fritzenwenger von seinem Nachfolger eine Ehrengabe als Dank des Vereins für 16 Jahre als erster Schützenmeister.

In der Saison 2015/16 mussten 18 Schießabende für die Jahreswertung absolviert werden. 31 Schützeninnen und Schützen sowie 5 zusätzliche Doppelstarter traten an. Dank dem Eigentümer Christian Schaider konnte dieses Jahr wieder „Dahoam in Perach“ gefeiert werden. Einleitend bedankte sich 1. Schützenmeister Markus Burgthaler für den reibungslosen Ablauf des Schützenjahres bei allen Helfern und Spendern, die den Verein unterstützten, sowie allen die das Jahr über zusammenhelfen und das gesellige Vereinsleben erst möglich machen. Ein besonderer Dank ging auch hier wieder an Heidi Kästl, die das ganze Jahr über für Ordnung und Sauberkeit im Stüberl sorgt.

Lobend erwähnte er die Arbeit der Jugendbetreuer, dem Schreiber- und Auswertungsteam und im Besonderen die Arbeit an der Chronik, die vom Ehrenschützenmeister Franz Hogger akribisch geführt wird. Die Bewirtung wurde in dieser Saison von den neuen „Wirtsleuten“ Alois und Martin übernommen. Ein Dank ging ebenso an alle RWK-Schützen, die den Verein im Gau würdig vertreten.

Für das Mitwirken an der kompletten 18 Wertungsserien wurden die Teilnehmer bei der Siegerehrung von Sportwart Werner Danzer mit Speck und Brot belohnt.

Den besten Schnitt mit dem Luftgewehr erzielte Florian Moosleitner mit 184,94 Ringen im Schnitt und darf damit in der nächsten Saison die Nummer 1 tragen.

Die einzelnen Klassensieger:

Luftgewehr:

Jugend: Nadine Mertl   158,89 Ringe      (13 Ringe Verbesserung zum Vorjahr)

Junioren: Nadine Mertl                178,78 Ringe (8 Ringe Verbesserung)

Damen: Monika Poschner 183,06 Ringe

Schützen: Florian Moosleitner 184,94 Ringe

Altersklasse: Alois Fritzenwenger 183,78 Ringe

Kleine Wertung: Tina Ortner 154,40 Ringe

Senioren B: Kathi Danzer 182.83 Ringe

Senioren C: Georg Wurdak 190,89 Ringe

 

Luftpistole:

Junioren: Martin Götzinger 144,22 Ringe

Schützen: Markus Burgthaler 179,39 Ringe

Altersklasse: Peter Mertl 170,17

Senioren: Martin Geigl 167,61 Ringe

Die Doppelstarter mussten 18 Wertungen in ihrer Erst- und 10 in ihrer Zweitdisziplin absolvieren. Die beste Jahresbilanz bei den Doppelstartern erzielte erneut Markus Burgthaler. Der Sieger erhielt einen Erinnerungspreis und wird auf der Jahreswertungsscheibe verewigt.

Auf Blattlkönig kommt je Wertung das beste Blattl zum Zug und hierbei werden die drei besten Blattl aus den 18 Wertungen des Schießjahrs addiert. Monika Poschner erreichte mit einer Teilersumme von 19 (4, 5 und 10 Teiler) den ersten Platz. Zur Rangzweiten avancierte Nadine Mertl mit der Summe 44,00. Dritter wurde Hans Klinger mit einer Teilersumme von 53,28. Er schoss auch das beste Einzelblattl des Jahres mit einem 1,3 Teiler. Fünf Gutscheine wurden vergeben und alle Platzierten bekamen als Trost einen Osterfladen als Geschenk.

 

Ergebnisliste Jahreswertung2016
Ergebnisliste Jahreswertung2016
Ergebnisliste-Jahreswertung2016.pdf
321.0 KiB
136 Downloads
Details

Schreibe einen Kommentar